tap Neuerkirch

Dr. Anne-Katrin Staub und

Dr. Ulrich Mühlbauer

Hauptstraße

55471 Neuerkirch

Aktuelles

Würmer bei Hund und Katze

October 31, 2017

Bei unseren Haustieren gibt es verschiedene Arten von Spul-, Haken- und Bandwürmern, die zu starken gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können. Neben Magen- und Darmproblemen mit Durchfall und Erbrechen kann eine Wurminfektion zu stumpfem Fell, Mangelerkrankungen und Wachstumsstörungen führen. Ein starker Wurmbefall kann bei Welpen sogar tödlich verlaufen.

Nicht nur unsere Haustiere sind gefährdet, sondern auch wir Menschen können uns anstecken. Der Mensch kann z.B. Wurmeier über die Hand zum Mund aufnehmen, da diese mikroskopisch klein sind. Nach einer aktuellen Studie hat jeder 5. Hund Wurmeier im Fell, so dass sich besonders Kleinkinder mit Spulwurmeiern infizieren können. Als sehr gefährlich gilt bei uns der Fuchsbandwurm! Allein in Deutschland wurden in den Jahren 2003-2005 insgesamt 60 Fälle gemeldet. Laut ESCCAP ist eine monatliche Kotuntersuchung als Alternative zur regelmäßigen Entwurmung ungeeignet, da sie eine Ausscheidung infektiöser Eier, an denen sich der Mensch anstecken kann, nicht verhindert.

 

 

Die Angst, dem Tier mit der Wurmkur zu schaden ist unbegründet, da die Wirkstoffe der Medikamente so entwickelt sind, dass sie nur an Strukturen wirken, die ausschließlich bei Würmern zu finden sind und nicht im Säugetierorganismus.

 

Machen Sie den ESCCAP Entwurmungstest auf www.hund-katze-wuermer.de und lassen Sie sich von uns individuell beraten!

 

 

Please reload

Featured Posts

Giardien

July 7, 2019

1/10
Please reload

Archive
Please reload

Follow Me
  • Grey Facebook Icon